ABBYY FlexiCapture Cloud API

FlexiCapture-Funktionen einbetten.  

Leistungsstarke Dokumentener­fassung innerhalb Ihrer Anwendung.

Service-Level-Agreement

  1. Für dieses Service Level Agreement (SLA) gelten folgende Definitionen:
    1. „Jährliche Ausfallzeit“ bezeichnet die Gesamtzahl der Stunden im betreffenden Abonnementjahr, in denen der Dienst aufgrund von Ausfallereignissen nicht für Sie verfügbar ist. Nicht in die jährliche Ausfallzeit eingerechnet werden Zeiten der Nichtverfügbarkeit aufgrund eines Ausschlusses, der in diesem SLA vorgesehen ist.
    2. „Jährliche Verfügbarkeit“ bezeichnet die Gesamtzahl der Stunden im betreffenden Abonnementjahr, in denen der Dienst voll funktionsfähig war, einschließlich aller geplanten Ausfallzeiten, Beta- oder Testphasen.
    3. „Ausfallereignis“ bezieht sich auf die Zeit, in der der Dienst nicht für Sie verfügbar ist. Die Ausfallzeit wird ausschließlich von ABBYY auf seinen eigenen Servern ermittelt und kann unter https://status.abbyy.com nachverfolgt werden. Nicht als Ausfallereignis gelten: (i) geplante Ausfallzeiten, insbesondere für regelmäßige Aktualisierungen und Wartungsarbeiten; und/oder (ii) Beta- oder Testphasen.
  1. Die Verpflichtungen in diesem Service Level Agreement gelten nur gegenüber dem zahlenden Kunden.
  2. ABBYY verpflichtet sich, mindestens 99,5 % des Prozentsatzes der jährlichen Verfügbarkeit für den Service bereitzustellen.
  3. Die allgemeine Verfügbarkeit des Services hat keine direkte Auswirkung auf die Verarbeitungsgeschwindigkeit einzelner Seiten oder Dokumente. Es gibt keine garantierte Verarbeitungsgeschwindigkeit für einen eingereichten Auftrag.
  4. Wenn der Prozentsatz der jährlichen Verfügbarkeit weniger als 99,5 % beträgt, berechnet ABBYY die jährliche Ausfallzeit auf der Grundlage der Dauer der Ausfallereignisse. ABBYY schreibt der Anwendung die entsprechende Anzahl von Seiten auf der Grundlage der folgenden Berechnung gut: a) wenn die Nichtverfügbarkeit des Dienstes größer oder gleich 1 Tag ist, dann ist CNP = [{(PPY: 365)*DT-Tage}*1,5], wobei CNP für die entsprechende Anzahl von Seiten steht, PPY für die Seiten pro Jahr auf der Grundlage Ihres jährlichen Abonnementpakets und DT-Tage für die Gesamtzahl der Tage der Nichtverfügbarkeit des Dienstes. 1,5 ist ein Multiplikator (Koeffizient); b) wenn die Nichtverfügbarkeit des Dienstes weniger als 1 Tag beträgt, dann ist CNP = [{(PPY/365Tage/24Stunden)*DT-Stunden}*1,5], wobei CNP für die entsprechende Anzahl von Seiten steht, PPY für die Seiten pro Jahr auf der Grundlage Ihres jährlichen Abonnementpakets und DT-Stunden für die Gesamtstunden der Nichtverfügbarkeit des Dienstes.1,5 ist ein Multiplikator (Koeffizient).
  5. ABBYY kann Ihnen aufgrund von Ausfallereignissen automatisch eine entsprechende Anzahl von Seiten gutschreiben, ist dazu aber nicht verpflichtet. Richten Sie Ihre Reklamation in Bezug auf etwaige Ausfallereignisse spätestens 30 (dreißig) Tage nach dem Ende Ihrer aktuellen Abonnementlaufzeit an ABBYY unter FC_cloud_support@abbyy.com.
  6. Sie müssen ABBYY hinreichende Details zu Ihrem Anspruch mitteilen, unter anderem die Netzwerk-Trace-Routen, die betroffenen URL(s) und eine Beschreibung Ihrer Versuche, den Vorfall zu lösen.
  7. ABBYY prüft, ob Ihr Anspruch begründet ist, und wird Ihnen gegebenenfalls die entsprechende Gutschrift wie oben berechnet ausstellen.
  8. ABBYY HAFTET UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR SCHÄDEN, DIE IHNEN DURCH DIE NUTZUNG ODER UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DES SERVICES ODER DURCH DIE NICHTERFÜLLUNG DER JÄHRLICHEN PROZENTUALEN VERFÜGBARKEITSVERPFLICHTUNG ODER DURCH FEHLER, UNTERBRECHUNGEN DES DIENSTES, DIE ENTFERNUNG VON DATEIEN, VERÄNDERUNGEN DER FUNKTIONALITÄT, MÄNGEL UND ÄHNLICHES ENTSTEHEN, WIE AUCH IMMER DIESE VERURSACHT WURDEN. IHR EINZIGES UND AUSSCHLIESSLICHES RECHTSMITTEL FÜR DEN FALL, DASS DER DIENST DIE JÄHRLICHE PROZENTUALE VERFÜGBARKEITSVERPFLICHTUNG NICHT ERFÜLLT, SIND DIE HIERIN BESCHRIEBENEN ZUSÄTZLICHEN SEITEN.
  9. Ausschlüsse in Bezug auf die Servicelevel: Die oben dargelegte Verpflichtung in Bezug auf die jährliche Verfügbarkeit bezieht sich nicht auf Ausfallereignisse
    1. aufgrund von Faktoren, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von ABBYY liegen (z. B. ein Netzwerk- oder Geräteausfall außerhalb der Rechenzentren von Microsoft);
    2. die auf die Nutzung von Hardware, Software oder Dienstleistungen zurückzuführen sind, die nicht von ABBYY bereitgestellt werden (z. B. Dienstleistungen von Drittanbietern);
    3. die auf Ihre Nutzung des Dienstes zurückzuführen sind, nachdem ABBYY Sie aufgefordert hat, die Nutzung des Dienstes zu ändern;
    4. die aus Handlungen oder Unterlassungen Ihrerseits oder seitens Dritter resultieren.
  10. MIT AUSNAHME DER HIERIN AUSDRÜCKLICH GENANNTEN BESTIMMUNGEN GIBT ABBYY KEINE WEITEREN AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN ODER GARANTIEN IN BEZUG AUF DEN SERVICE, SEINE MARKTGÄNGIGKEIT ODER SEINE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK AB.
  11. MIT AUSNAHME DER OBEN GENANNTEN ENTSCHÄDIGUNGSBESTIMMUNGEN HAFTET ABBYY IN KEINEM FALL FÜR FOLGE- ODER SONDERSCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH GEWINNAUSFALL), SEI ES AUFGRUND VON VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG ODER EINER ANDEREN RECHTSGRUNDLAGE.

Informationen anfordern

Füllen Sie einfach das Formular unten aus und wir werden Sie in Kürze kontaktieren. 

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich auf den Link zur Abmeldung in einer von ABBYY Solutions Ltd. erhaltenen E-Mail klicke oder über das Datensubjekt-Zugriffsformular von ABBYY.

Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten entsprechend der Datenschutzerklärung zu.

Vielen Dank für Ihr Interesse an ABBYY Produkten!

Der verantwortliche ABBYY Mitarbeiter für Ihre Region wird sich so bald wie möglich bei Ihnen melden.