Newsroom

ABBYY präsentiert auf der CeBIT 2017 zukunftsfähige Lösungen für das Digital Business

9. März 2017

ABBYY geht in der digitalen Transformation einen Schritt weiter und präsentiert vom 20. bis zum 24. März in Halle 3 Lösungen für das Automatisieren von Geschäftsprozessen sowie das Arbeiten mit Dokumenten und PDFs


ABBYY Europe, ein führender globaler Technologie- und Lösungsanbieter, zeigt auf der CeBIT 2017, wie Unternehmen ihre dokumentenbasierten Prozesse auf verschiedenen Stufen in der digitalen Transformation optimieren können – vom produktiven Arbeiten mit PDFs und Scans bis hin zur vollautomatisierten Dokumentenverarbeitung und Datenextraktion. An zwei Standorten in Halle 3 präsentiert ABBYY, wie sich der gezielte Zugriff auf Informationen umsetzen lässt und so Geschäftsprozesse und Kundenkommunikation effizienter gestaltet werden können. ABBYY Softwarelösungen unterstützen Organisationen bei dem konsequenten nächsten Schritt in der digitalen Transformation, indem sie geschäftskritische Inhalte finden, erfassen und analysieren – wesentliche Prozesse, um unter steigendem Wettbewerbsdruck und weiter zunehmenden Regularien im Bereich Compliance und Information Governance am Markt zu bestehen und zu wachsen.


In der Bitkom Digital Office Area in Halle 3 / Stand B17 zeigt ABBYY unter anderem in Live-Demonstrationen Lösungen, die Informationen nicht nur automatisiert digitalisieren, sondern so aufbereiten, dass sie über den gesamten Dokumenten-Life-Cycle schnell verfügbar und nutzbar bleiben. Zudem erfahren Standbesucher, welche Rolle intelligente Erfassungstechnologien, Machine Learning, semantische Textanalyse und Software Robotik zum Erreichen eines hohen Automatisierungsgrades bei gleichzeitig hoher Datenqualität spielen.


Um wettbewerbsfähig zu bleiben und Kunden durch den Mehrwert komfortabler und schneller Kommunikationsmöglichkeiten zu binden, bieten immer mehr verbraucherorientierte Unternehmen wie Banken oder Versicherungen mobile Erfassungsanwendungen an. Smartphone und Tablet werden zu mobilen Scannern im Kunden-Self-Service. Welche neuen Einsatzmöglichkeiten sich Unternehmen für die Kundenbindung, aber auch zur Optimierung interner Prozesse bieten, und wie die Benutzererfahrung nicht in einer Scheindigitalisierung stecken bleibt, erläutert Dr. Rainer Pausch, Product Group Head, SDK Products bei ABBYY im Fachvortrag „Mobile Datenerfassung – gelebte d!conomy“ am Montag, den 20. März 2017, um 13:00h auf der Digital Office Stage bei der Bitkom Digital Office Area.


In der Partner-Lounge des Scannerherstellers Brother (Halle 3 / Stand J06) erfahren Besucher, wie sie mit der starken Kombination aus leistungsfähigen Brother-Dokumentenscannern und ABBYY FineReader ihre Dokumente optimal scannen und daraufhin direkt einfach und effizient bearbeiten und durchsuchen können. In Live-Seminaren auf der Brother-Bühne oder in einer persönlichen Vorführung am Stand lernen Interessierte zudem die vielfältigen Möglichkeiten der neuesten Generation von FineReader kennen. Als professionelle Komplettlösung für das Arbeiten mit PDFs und Scans vereint FineReader 14 die bewährten, leistungsstarken Funktionalitäten für Texterkennung (OCR) mit unverzichtbaren Tools zum Bearbeiten, Kommentieren, Schützen und Erstellen von PDFs. Als völlig neue Funktion vergleicht FineReader zudem formatübergreifend zwei Versionen des gleichen Dokuments. Unternehmen und Organisationen im öffentlichen Sektor können so alle Aufgaben beim täglichen Arbeiten sowohl mit gescannten als auch digital erzeugten Dokumenten in einer übergreifenden Anwendung noch effizienter erledigen – vom Digitalisieren über das direkte Bearbeiten und automatische Konvertieren bis hin zum digitalen Archivieren von Dokumenten.


Über ABBYY

Action information – ABBYY ist ein führender und globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen. Das Unternehmen setzt Maßstäbe für Content Capture sowie für innovative, sprachbasierte Technologien, die sich in den gesamten Informationslebenszyklus integrieren lassen. Durch ABBYY Lösungen lassen sich Geschäftsprozesse optimieren, Risiken mindern, Entscheidungen beschleunigen und Umsätze steigern. ABBYY Technologien werden von einigen der größten internationalen Firmen, öffentlichen Institutionen und Behörden, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Einzelanwendern genutzt. Die ABBYY Europe GmbH ist als Teil der ABBYY Gruppe verantwortlich für Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY unterhält regionale Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA, Kanada, Ukraine, Zypern, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen finden Sie im Web unter www.ABBYY.com.

3M und 360 Encompass sind Marken der 3M Company. ABBYY und das ABBYY Logo sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd..

Weitere Informationen:


ABBYY Europe GmbH

Christian Schwarzmann
Elsenheimerstraße 49
80687 München, Deutschland
Tel.:+49 89 69 3333 0
Fax:+49 89 69 3333 300
E-Mail: press_eu@abbyy.com
Web: www.abbyy.com


Pressekontakt:

LEWIS
Anna Frank
Karlstr. 64
80335 München, Deutschland
Tel.: +49 89 17 30 19 24
E-Mail: abbyygermany@teamlewis.com

Connect with us