Newsroom

ABBYY stellt No-Code-Plattform Vantage 2 und neuen KI-Marketplace für schnellen Weg in die digitale Transformation vor

23. März 2021
  • Vantage 2 bietet sofort einsatzbereite KI-Skills für die intelligente Automatisierung.
  • Über den ABBYY Marketplace können Benutzer ganz einfach kognitive Skills erwerben, um ihre Automatisierungsinitiativen zu beschleunigen.

ABBYY, ein Unternehmen für Digital Intelligence, kündigte heute im Rahmen seiner virtuellen Konferenz ABBYY Reimagine die Einführung von Vantage 2 an, einer Low-Code/No-Code-Plattform, die kognitive Skills für RPA-Roboter, Automatisierungssysteme, Chatbots und mobile Lösungen bereitstellt und es Unternehmen ermöglicht, Erkenntnisse aus Dokumenten und Inhalten zu gewinnen. Das Unternehmen ging außerdem mit dem ABBYY Marketplace an den Start, dem ersten offenen Marktplatz, auf dem Unternehmen wiederverwendbare KI-Skills entdecken, testen und erwerben können, um damit ihre Automatisierungsinitiativen zu beschleunigen. Partner können hierfür zur Automatisierung aller Arten von inhaltszentrierten Prozessen Skills entwickeln und zur Verfügung stellen.

ABBYY Vantage 2 erlaubt es Anwendern, ihre intelligenten Automatisierungsinitiativen besser zu steuern. Die Plattform treibt die Transformation des gesamten Unternehmens voran, indem sie Geschäftsanwendern ermöglicht, Abläufe schneller zu digitalisieren, ohne dabei auf die IT-Abteilung angewiesen zu sein. Mit Vantage lassen sich wichtige Informationen aus Dokumenten in großem Umfang gewinnen, wie z.B. bei der Rechnungsverarbeitung, Debitorenbuchhaltung, Schadensbearbeitung, Vergabe von Hypothekenkrediten oder dem Kunden-Onboarding. Sogar einzelne Businessanwender können beitragen, Automatisierungsstrategien zu beschleunigen, den Kundenservice zu verbessern, Risiken zu senken und die Produktivität zu steigern.

Die neu strukturierte Plattform basiert auf Microservices und ist in Containern verwaltet, die vom Open-Source-System Kubernetes orchestriert werden, um den Anforderungen eines agilen IT-Betriebs gerecht zu werden. Mit einer Cloud-first-Architektur und einer intuitiven Low-Code/No-Code-Benutzeroberfläche vereinfacht Vantage die Integration und Anwendung transformativer Technologien wie künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen im Unternehmen. Die Plattform lässt sich nahtlos mit anderen intelligenten Automatisierungsplattformen, wie RPA oder BPM und Geschäftsanwendungen, einschließlich ERP-Systemen, verbinden. Vantage bietet eine neue Art von Software, um Dokumente auf die gleiche Weise zu verstehen und zu bearbeiten, wie es Menschen tun. Die Kombination aus vortrainierten, neuronalen Netzwerken und online Machine Learning ermöglicht die Erkennung von unstrukturierten Daten, passt sich schnell an veränderte Eingaben an und liefert ein genaues, zuverlässiges Ergebnis.

Cognigy, EXL, Kryon, Micro Focus, NICE, Pegasystems, PwC und RoboRana integrieren Vantage 2 bereits in ihren Plattformen. Von ABBYY entwickelte, gebrauchsfertige Konnektoren sind für Alteryx, Blue Prism und UiPath verfügbar.

Der neue ABBYY Marketplace bietet online eine umfangreiche Auswahl vielfach anwendbarer Technologie-Komponenten, darunter kognitive Skills für die Klassifizierung von Dokumenten sowie die Datenextraktion, einsatzbereite Prozessabläufe und vorkonfigurierte Konnektoren. Da immer mehr Unternehmen an der Try-and-Buy-Methode interessiert sind, bietet der Marketplace vorgefertigte Skills für die Verarbeitung aller Arten von Dokumenten wie Rechnungen, Bestellungen, Quittungen, Kreditdokumente, Versicherungsansprüche, Frachtbriefe und mehr. ABBYY-Partner können neue Skills und andere Technologie-Komponenten zum Marketplace beisteuern oder bereits einsatzbereite Technologien nutzen, um Automatisierungsprojekte zu beschleunigen.

"Laut unserer IDC IDP Anwender-Studie 2020[1] gibt fast die Hälfte der Führungskräfte in Unternehmen eine verbesserte Entscheidungsfindung als Hauptvorteil der Digitalisierung und Transformation von Dokumentenprozessen an; weitere Vorteile sind die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie eine verbesserte Rechenschaftspflicht. Allerdings nennen die Befragten auch den Mangel an IT-Ressourcen und die unzureichende Qualifikation der Mitarbeiter als größte Herausforderungen bei der Einführung von IDP-Technologien. Dies unterstreicht den Bedarf an modernen Low-Code-Plattformen, die ein breiteres Spektrum an Geschäftsfunktionen ermöglichen, um zu Transformationsinitiativen beizutragen und deren Einführung zu beschleunigen", kommentiert Holly Muscolino, Research Vice President, Content and Process Strategies and the Future of Work, bei IDC. "Vantage 2 und der ABBYY Marketplace bieten eine innovative und intuitive Lösung für Business-Analysten, mit der sie Skills erstellen oder erwerben, sie für eine Automatisierungsplattform verfügbar machen, sie zu einem robotergesteuerten Workflow hinzufügen und so einen Mehrwert für ihr Unternehmen schaffen können."

"Die modernen Business User von heute suchen nach einer Möglichkeit, die in Dokumenten enthaltenen Daten schneller zu erfassen und zu nutzen. Diese Ziele können durch KI-basierte, einfach anwendbare und sofort einsetzbare Technologien, die wir Skills nennen, erreicht werden", fügt Markus Pichler, VP Sales Europe bei ABBYY, hinzu. "Vantage 2 bietet ein komplett neu gestaltetes Benutzererlebnis, das die Art und Weise, wie KI-fähige Skills erstellt, trainiert und zur Verfügung gestellt werden, revolutioniert. Mit ihrer schnellen Lernkurve kann die Technologie-Plattform ganz einfach über viele Geschäftsfunktionen und Automatisierungssysteme hinweg angewendet werden. Darüber hinaus finden Anwender im ABBYY Marketplace viele vortrainierte Skills, die es gängigen RPA-Tools, BPM-Systemen und KI-Chatbots ermöglichen, auch die komplexesten Dokumente zu verstehen. Vantage 2 und der Marketplace sind darauf ausgerichtet, eine echte Geschäfts-Transformation zu ermöglichen."

"Als Technology Alliance Partner haben wir gemeinsam bereits verschiedene Herausforderungen bei der Dokumentenverarbeitung gelöst, zuletzt im Zusammenhang mit dem Gehaltsscheckschutzprogramm SBA PPP der US-Regierung. Die Technologie von ABBYY ergänzt Blue Prisms intelligente Automatisierung um die entscheidenden Fähigkeiten, die für das Verständnis und die Verarbeitung von Inhalten notwendig sind. Vantage 2 ist ein großartiges Beispiel für die Demokratisierung von KI und die neuen, gebrauchsfertigen Konnektoren werden es uns ermöglichen, unseren Kunden noch schneller Mehrwert zu bieten", kommentiert Bruce Mazza, VP des Technology Alliances Program bei Blue Prism.

ABBYY Vantage 2 ist ab sofort für Early Adopter-Kunden und Partner erhältlich und kann direkt über ABBYY oder über ein globales Netzwerk von Partnern erworben werden, darunter RPA-Anbieter, strategische Systemintegratoren und Beratungsunternehmen.

Um mehr über ABBYY Vantage 2 zu erfahren, besuchen Sie: www.abbyy.com/de/vantage.

Um mehr über den ABBYY Marketplace zu erfahren, besuchen Sie: www.abbyy.com/marketplace.

Um mehr über die Teilnahme am Early Adopter-Programm zu erfahren, kontaktieren Sie bitte einen ABBYY-Ansprechpartner.

ABBYYs komplette Suite von Digital Intelligence-Lösungen finden Sie unter: https://www.abbyy.com/de/solutions/digital-intelligence/.

[1] Intelligent Document Processing (IDP) within Document Workflows: Adoption, Benefits, Challenges, by Holly Muscolino, January 2021.

Über ABBYY

ABBYY ermöglicht es, mit seiner Digital Intelligence Plattform die gesamten Geschäftsprozesse und Informationen, die ein Unternehmen antreiben, zu analysieren und im Detail zu verstehen. ABBYY-Technologien werden von mehr als 5.000 Unternehmen weltweit eingesetzt, darunter viele Fortune-500-Unternehmen. Die als führend ausgezeichneten Lösungen im Bereich Intelligent Document Processing (IDP) und Process Discovery & Mining steigern Effizienz, Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens und verbessern das Kundenerlebnis nachhaltig. ABBYY ist ein globales Unternehmen mit Niederlassungen in 14 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.abbyy.com/de.

Pressekontakt:

Bianca Stupp
bianca.stupp@abbyy.com

Connect with us