Newsroom

ABBYY OCR-Technologie als entscheidender Produktivitätsfaktor in Compana Bewerbermanagement-Software

12. Dezember 2017

ABBYY, ein führender, globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen, liefert die Texterkennungs-Technologie für die Recruiting-Lösung von Compana Software, dem technologischen Marktführer für Bewerbermanagement. Die leistungsstarke ABBYY Technologie für Texterkennung (OCR) macht Informationen in Lebensläufen und anderen gescannten Bewerbungsunterlagen „lesbar“ und ermöglicht so das automatisierte Extrahieren und Übertragen der Bewerberdaten in die Compana-Lösung. Das zeitaufwendige und fehleranfällige manuelle Abtippen der Informationen entfällt – und somit auch ein entscheidender Kostenfaktor im Recruiting-Bereich.


Bewerbungen werden heutzutage in der Regel elektronisch eingereicht, zum Beispiel via E-Mail oder über Online-Portale – und können somit schnell und unkompliziert in das Recruiting-System der Compana Software GmbH eingespeist werden. Lebensläufe, Arbeitszeugnisse und weitere relevante Dokumente werden dabei oft in gescannter Form in Bild-Formaten oder als PDF mitgeliefert und können somit nicht sofort elektronisch weiterverarbeitet werden. Daher mussten bisher die Mitarbeiter der Personalabteilung die Informationen aus solchen Dokumenten manuell in die passenden Felder der Recruiting-Lösung eingeben – ein fehleranfälliger, zeitaufwendiger und damit kostspieliger Prozess.


Um dies zu ändern und auch das Empfangen, Einlesen und Interpretieren von Daten aus gescannten Bewerbungsunterlagen zu automatisieren, hat Compana nun in ihre Linux-basierte Software per Kommandozeilenaufruf die ABBYY Technologie für Texterkennung (OCR) integriert. Diese erkennt den Text in den übermittelten Dokumenten, sodass die Informationen automatisch extrahiert und an die interne Bewerberprofil-Engine in der Recruiting-Lösung übergeben werden können. Darin werden die ausgelesenen Informationen in die zugehörigen Datenfelder im System übertragen, zum Beispiel Lebenslaufstationen, Bildungswege, erlernte Berufe oder einzelne Fertigkeiten, aber auch Stammdaten. Diese Daten können nun durchsucht und gefiltert werden. Personaler können diese also gezielt auswerten und die geeignetsten Bewerber auswählen. Auch Großprojekte, bei denen in kürzester Zeit große Mengen von Neu- oder Bestandsbewerbungen in die Recruiting-Lösung importiert werden, stellen dank der Texterkennung durch die skalierbare ABBYY Technologie nun keinen großen Aufwand mehr dar.


Die innovative Lösung ist nicht nur eine Entlastung für die HR-Mitarbeiter, sie stellt die Informationen auch schneller zur Verfügung: Die Verarbeitung der einzelnen Lebensläufe reduziert sich laut interner Tests von Compana durchschnittlich von 30 auf 5 Minuten pro Arbeitsgang. Bei täglich bis zu 15.000 Lebensläufen und bis zu 40.000 Einzelseiten, die mit der Compana Software zu Spitzenzeiten verarbeitet werden, ist die ABBYY Technologie damit ein entscheidender Produktivitätsfaktor. Dank der sehr hohen OCR-Genauigkeit konnte auch die Datenqualität gegenüber der ermüdenden manuellen Eingabe der Daten in die Datenbank erhöht werden. So wird verhindert, dass geeignete Kandidaten aufgrund von Tippfehlern nicht erkannt werden.


„Bei unseren Tests auf Linux hat sich die ABBYY OCR gegen alle Wettbewerber durchgesetzt – sowohl bei der Geschwindigkeit, als auch der Genauigkeit. Per Kommandozeilenaufruf konnten wir die Software von ABBYY schnell in unsere Lösung integrieren und können bei immer steigendem Bedarf neue Lizenzen bequem über den
ABBYY Online-Shop nachkaufen. So können wir schnell und flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren“, sagt Alex Trompeter, Geschäftsführer von Compana Software. „Ohne ABBYY könnten wir keine gescannten Lebensläufe elektronisch bearbeiten – und damit würde uns eine wichtige Grundlage des IT-gestützten Bewerbermanagements fehlen.“


ABBYY Europe GmbH


Action information – ABBYY ist ein führender und globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen. Das Unternehmen setzt Maßstäbe für Content Capture sowie für innovative, sprachbasierte Technologien, die sich in den gesamten Informationslebenszyklus integrieren lassen. Durch ABBYY Lösungen lassen sich Geschäftsprozesse optimieren, Risiken mindern, Entscheidungen beschleunigen und Umsätze steigern. ABBYY Technologien werden von einigen der größten internationalen Firmen, öffentlichen Institutionen und Behörden, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Einzelanwendern genutzt. Die ABBYY Europe GmbH ist als Teil der ABBYY Gruppe verantwortlich für Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY unterhält regionale Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA, Kanada, Ukraine, Zypern, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen finden Sie im Web unter www.ABBYY.com.

ABBYY und das ABBYY Logo sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Compana Software GmbH

Compana ist auf Softwarelösungen für die Personalbranche fokussiert und gehört zu den Pionieren in diesem Markt.

Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit dem Thema Bewerber-Management. Die Recruiting-Software persoprofiler mit einem integrierten CV-Parsing-, Multiposting-, Kunden- und Anfrage-Tool, hat in der HR-Branche bereits Maßstäbe gesetzt und erfreut sich einer schnell wachsenden Anwenderzahl. Mit mehr als 200 Installationen zählt die Compana zu den Marktführern in diesem Segment.

Mehr Informationen auf www.compana.net


Weitere Informationen:

ABBYY Europe GmbH
Christian Schwarzmann
Landsberger Str. 300
80687 München, Deutschland
Tel.: +49 89 69 33 33 0
Fax: +49 89 69 33 33 300
E-Mail: press_eu@abbyy.com
Web: www.abbyy.com

Pressekontakt:

LEWIS
Anna Frank
Karlstraße 64
80335 München, Deutschland
Tel.: +49 89 17 30 19 24
E-Mail: abbyygermany@teamlewis.com

Connect with us