Newsroom

„action information“ – ABBYY auf der CeBIT 2016

3. März 2016

ABBYY denkt die digitale Transformation weiter und präsentiert vom 14. bis zum 18. März in Halle 3 Lösungen für intelligentes Input-Management und effizienteres Arbeiten mit digitalen Dokumenten

ABBYY Europe, ein führender Anbieter von Technologien und Lösungen für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik, präsentiert auf der CeBIT 2016 innovative Lösungen für Multi-Channel-Input-Management, Texterkennung (OCR) und Arbeiten mit PDF-Dokumenten. An zwei Standorten in Halle 3 zeigen die Experten von ABBYY, wie OCR, Dokumentenerfassung und Klassifizierung Unternehmen dabei hilft, ihren Dokumenteneingang optimal zu gestalten und Informationen für fundiertere Entscheidungen und mehr Effizienz nutzbar zu machen. Highlights sind neue Szenarien für automatisierte Rechnungsverarbeitung, Geschäfts-Monitoring sowie die Klassifizierung auch unstrukturierter Informationen.

Im Bitkom ECM Solutions Park, Halle 3 / Stand B 17 stellt ABBYY dieses Jahr die automatisierte Verarbeitung des Dokumenteneingangs in den Mittelpunkt. Denn um die Möglichkeiten von ECM- oder ERP-Systemen voll auszuschöpfen sowie rasch auf Kundenkommunikation reagieren zu können, müssen Informationen möglichst in Echtzeit an der richtigen Stelle verfügbar sein. ABBYY präsentiert daher live leistungsstarke Lösungen, die eintreffende Dokumente aus den verschiedensten Kanälen – E-Mail, Papier, Fax und sogar Mobilgeräten – nicht nur digitalisieren, sondern gleich automatisch klassifizieren und zeitnah zur Verarbeitung weitergeben, an Sachbearbeiter, Workflows oder Archivsysteme. Mit mobilen und cloudbasierten Erfassungsszenarien sowie Online-Applikationen eröffnet ABBYY Unternehmen neue Möglichkeiten für einen optimierten Kundendialog und Customer Self Service.

Im Bereich der automatisierten Rechnungserfassung informieren ABBYYs Experten insbesondere über die einheitliche Verarbeitung digitalisierter und elektronischer Rechnungen (einschließlich ZUGFeRD-Format) in ein und demselben System. Wie ABBYY dabei helfen kann, die Kreditorenbuchhaltung zu automatisieren, erläutert Peter Panitz, Senior Engagement Manager bei ABBYY, zudem im Fachvortrag „Rechnungsverarbeitung – gestern, heute, morgen“ am Dienstag, den 15. März 2016, um 10:30h im Bitkom ECM-Forum.

Unternehmen, die gescannte Papierdokumente in durchsuchbare und editierbare Formate umwandeln und die Arbeit mit PDF-Dokumenten im Geschäftsalltag optimal gestalten möchten, sind bei ABBYY am Stand des Scannerherstellers Brother richtig (Halle 3, Stand J06). Hier präsentiert ABBYY professionelle Software-Anwendungen, die ein effizienteres Arbeiten mit Scans und PDF-Dokumenten ermöglichen – vom Scannen und Konvertieren über die Bearbeitung bis hin zur optimierten Archivierung. Interessenten können Einsatzszenarien und Funktionen der ABBYY OCR- und PDF-Tools live am Stand kennenlernen und sich über attraktive Volumenlizenzoptionen für Unternehmen und öffentliche Organisationen informieren.

Die CeBIT ist eine wichtige Veranstaltung für uns, um mit Messebesuchern und Geschäftspartnern ins Gespräch zu kommen und uns über wichtige Trends und Themen auszutauschen“, sagt Bodo Wagener, Vice President of Sales and Services, ABBYY Europe. „Durch unsere Präsenz an zwei verschiedenen Ständen können wir unsere Kunden dieses Jahr noch zielgerichteter beraten und informieren.

ABBYY Europe GmbH

ABBYY Europe ist ein Mitglied der ABBYY Gruppe und verantwortet Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY ist ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik. Zum Produktportfolio gehören ABBYY FineReader Applikationen für OCR (Optical Character Recognition), ABBYY FlexiCapture Produktreihe für Data Capture, sowie Software Development Kits für Entwickler. ABBYY bietet Professional Services, um Kunden bei der Implementierung von Business Lösungen auf Basis der ABBYY Produkte zu unterstützen. Weltweit nutzen Unternehmen mit einem hohen Aufkommen an Papierdokumenten ABBYY Software zur Automatisierung zeit- und arbeitsintensiver Verarbeitungsaufgaben und zur effizienteren Gestaltung von Businessprozessen. Staatliche Institutionen setzen ABBYY-Produkte für großvolumige Projekte ein, darunter die Australische Steuerbehörde, die Litauische Steueraufsichtsbehörde, das Russische Bildungsministerium, das Ukrainische Bildungsministerium, die Regierung des Montgomery County in den Vereinigten Staaten und die Regierung von Kanada. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen: BancTec, Canon, EMC/Captiva, Hewlett-Packard, KnowledgeLake, Microsoft, NewSoft, Notable Solutions, Samsung Electronics, u.v.m. ABBYY-Applikationen werden weltweit zusammen mit Geräten führender Hersteller ausgeliefert, darunter Epson, Fujitsu, Fuji Xerox, Microtek, Panasonic, PFU, Plustek, Ricoh, Toshiba, und Xerox. ABBYY ist ein global tätiges Unternehmen mit regionalen Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA, Kanada, Ukraine, Zypern, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen über ABBYY finden sich im Web unter www.abbyy.com.

ABBYY, das ABBYY Logo, ADRT, FineReader, FlexiCapture und FlexiLayout sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Weitere Information:

ABBYY Europe GmbH
Christian Schwarzmann
Elsenheimerstraße 49
D - 80687 München
Tel.: +49 89 69 33 33 0
Fax: +49 89 69 33 33 300
E-Mail: press_eu@abbyy.com
Web: www.abbyy.com

 

Pressekontakt:

LEWIS PR
Matthias Gröschel
Karlstr. 64
D - 80335 München
Tel.: +49 89 17 30 19 22
E-Mail: abbyygermany@teamlewis.com

Connect with us