Über ABBYY

ABBYY ist ein Digital Intelligence-Unternehmen. Wir ermöglichen es Organisationen, die wertvollen, aber oft schwer zu erlangenden Einblicke in ihre Betriebsabläufe zu gewinnen, die eine echte Geschäftstransformation erlauben.

Der Wert von Digital Intelligence

Digital Intelligence kann nur erreicht werden, wenn Sie Zugriff auf Echtzeitdaten haben, die zeigen, wie Ihre Prozesse aktuell im Detail funktionieren und gleichzeitig Transparenz über die Inhalte herrscht, die diese Prozesse antreiben. Digital Intelligence ermöglicht es Organisationen, genau dort enorme Wirkung zu erzielen, wo es darauf ankommt: Kundenerlebnis, Wettbewerbsvorteil, Transparenz und Compliance.

Unsere Mission: Bedeutung und Erkenntnisse freisetzen

Wir glauben, dass die entscheidende Intelligenz eines Unternehmens in unstrukturierten Inhalten verschlossen ist. Wir bemühen uns täglich, die Bedeutung und die Erkenntnisse zu erschließen, die in den alltäglichen Geschäftsdokumenten gefangen sind, damit unsere Kunden ihre Aufgaben besser erfüllen können.

Mehr erreichen durch Digital Intelligence

Daten sind der Treibstoff für die digitale Transformation. Wenn Unternehmen endlich die Fülle ihrer vorhandenen Daten zur Leistungsfähigkeit ihrer Prozesse und zu den darin verarbeiteten Inhalten nutzen können, gewinnen sie die entscheidenden Einblicke, die für die Steigerung ihres Digital IQ. erforderlich sind. Mit der Digital Intelligence-Plattform von ABBYY ergänzen Unternehmen ihre bestehenden Automatisierungsplattformen und beschleunigen ihre digitale Transformation.

ABBYYs Engagement

ABBYYs Team von Industrie-Experten gestaltet unsere Lösungen mit folgenden Aspekten im Blick:

Simplizität

Wir stellen Lösungen bereit, die leicht installiert, integriert und genutzt werden können.

Intelligenz

Von Process Intelligence über optische Zeichenerkennung (OCR) bis hin zu Klassifizierung und Extraktion setzen Unternehmen auf die Machine-Learning- und KI-Technologien von ABBYY, um ihre Prozesse zu optimieren.

Erweiterbarkeit

Wir gestalten Lösungen für den Einsatz in allen Unternehmensbereichen. Firmen, die unsere Lösungen in vielen internen Prozessen einsetzen, können diese Funktionen noch besser abstimmen.

Globale Präsenz

ABBYYs Kunden und Partner sind in fast jedem vertikalen Markt und jeder Region der Welt zu finden. Global nutzen tausende von Organisationen und mehr als 50 Millionen Menschen aus 200 Ländern ABBYY Produkte, Technologien, Lösungen und Dienstleistungen.* ABBYY versorgt ein Drittel der Forbes-100-Unternehmen mit KI-basierten Lösungen und Dienstleistungen. Diese erlauben den Firmen den aktiven Einsatz digitaler Arbeitskräfte im Dienste intelligenter Automatisierung – in der Form von Software-Robotern für die Robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA).*

ABBYY ist weltweit präsent, mit Niederlassungen in Europa (München), Nordamerika (Milpitas, Kalifornien) und einem Entwicklungszentrum in Russland. Zudem hat ABBYY regionale Büros in Australien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Zypern, Ungarn, der Ukraine, Taiwan, Hong Kong und Japan.

* Laut ABBYY-internen Daten

Das ABBYY-Team

ABBYY hat weltweit mehr als 1300 festbeschäftigte Mitarbeiter. Ob in Silicon Valley oder Japan: ABBYY beschäftigt ein leidenschaftliches und engagiertes Team von Wegbereitern, technischen Experten und Zukunftsvisionären. Gemeinsam zeichnen wir uns aus – seit 30 Jahren.

Unternehmerische und soziale Verantwortung

Jede Firma wirkt auf die Gesellschaft ein. Wir bei ABBYY leisten durch das Teilen unserer Technologien und Expertise einen sozialen Beitrag. Seit der Firmengründung gestaltet ABBYY Technologien und Lösungen, die Informationen erhalten und diese in wertvolles Wissen verwandeln. Über die Jahre haben wir zahlreiche kommerzielle und nicht-kommerzielle Projekte im sozialen Sektor, aber auch für lokale, nationale und internationale Regierungsinitiativen abgeschlossen, darunter die Digitalisierung der Gutenberg-Bibliothek, der Werke Leo Tolstois und des Bolschoi-Theater-Archivs – alle im Dienste der Gesellschaft.

Diesen Vorgang, in dem ABBYY-Mitarbeiter längere Zeit bei gemeinnützigen Projekten mitwirken, nennen wir „skill-based volunteering“. Dabei nutzen wir unser Fachwissen und unsere Technologien, um gemeinnützige Zwecke zu unterstützen.