Leadership-Team

David Yang, Ph.D.

David Yang, Ph.D.

Gründer und Director of the Board

David Yang ist ein im Silicon Valley ansässiger Multiunternehmer, Gründer und Direktor des Vorstandes von ABBYY, Mitgründer von Yva.ai und Mitglied von Band of Angels. Er startete sein erstes Unternehmen, ABBYY, 1989, als er im vierten Jahr am MIPT studierte. Heute beschäftigt ABBYY über 1.300 Mitarbeiter, zählt zu den führenden Entwicklern von künstlicher Intelligenz, Content Intelligence, optischer Schriftzeichenerkennung und Textanalyse-Software und hat Niederlassungen in elf Ländern. Tausende von Unternehmen und über 50 Millionen Benutzer in 200 Ländern verlassen sich auf die Anwendungen und Lösungen von ABBYY.

Derzeit konzentriert sich Dr. Yang auf Yva.ai by Findo, ein von ihm 2016 mitgegründetes Spin-off von ABBYY. Das Unternehmen entwickelt ein auf künstlicher Intelligenz basierendes System für die Analyse und das Leistungsmanagement von Mitarbeitern, das Organisationen hilft, Millionen einzusparen, unter anderem indem sie Kündigungen durch Mitarbeiter vorhersagen und zwischenmenschliche Konflikte erkennen.

Dr. Yang hat eine Vielzahl von geschäftlichen und kreativen Projekten und auch Projekte im Bildungswesen gestartet: So hat er Cybiko geschaffen, einen Taschencomputer zur Kommunikation für Teenager (1998–2003); er hat iiko mitgegründet, ein Softwareunternehmen, das sich auf das Restaurant- und Gastgewerbe konzentriert (2005); er ist Mitbegründer von Plazius, einer Mobilplattform für Kundentreue und Bezahlung (2013); er hat eine Reihe von auf kreativer Kunst basierenden Projekten gestartet, darunter FAQ-Café studio (2004) und DeFAQto (2010); er zählt zu den Gründern der Ayb Educational Foundation und der Ayb School (2005); außerdem hat er ein Buch über gesunde Ernährung verfasst: „Now I Eat What I Want!“. (2013).

Dr. Yang hält zahlreiche Patente und hat verschiedene Forschungsabhandlungen und Artikel veröffentlicht. Er interessiert sich für KI, moderne Kunst, Architektur und Bildung. Das Weltwirtschaftsforum von Davos zählt ihn zu den führenden 100 World Technology Pioneers.

Zurück

Ulf Persson

Ulf Persson

CEO der ABBYY Gruppe
Board Director

Ulf Persson ist seit 2002 Mitglied im ABBYY Board of Directors. Im März 2015 übernahm er den Vorsitz. 2017 wurde er zum CEO der ABBYY Gruppe ernannt.

Ulf ist Mitbegründer und geschäftsführender Partner von Mint Capital. Vor der Gründung von Mint im Jahr 2000 war er als geschäftsführender Direktor des 300 Millionen USD schweren AIG-Brunswick Millennium Funds tätig. In der ersten Hälfte der 90er-Jahre managte Ulf als Leiter der russischen Niederlassung von Axel Johnson und später als Mitarbeiter der AIOC Corp. Metall- und Rohstoffexporte aus den GUS-Staaten nach Europa und in die USA.

In den vergangenen 20 Jahren war Ulf als Investor und Vorstandsmitglied in etwa 20 verschiedenen Wachstumsunternehmen aktiv, darunter Tablogix (Logistikdienstleistungen), jNetx (Telekommunikationssoftware), Parallel Graphics (web3D-Software), Socialist Ltd. (Social-Media-Werbung), 2V Studios (TV-Produktion), Elecsnet (Zahlungsservices), UCMS (BPO-Dienstleistungen in den Bereichen HR & Buchhaltung) und MyMoney (P2P-Fahrzeugfinanzierung).

Ulf ist Absolvent der Stockholm School of Economics und des Swedish Defense Language Institute und besitzt einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften.

Zurück

Robert Youngjohns

Robert Youngjohns

Chairman of the Board

Robert Youngjohns ist Chairman of the Board bei ABBYY und arbeitet in dieser Funktion zusammen mit dem CEO und dem Executive Management Team daran, die Marktführerschaft von ABBYY als Anbieter von Digital Intelligence-Lösungen weiter auszubauen und die globale Wachstumsstrategie des Unternehmens voranzutreiben.


Robert ist seit mehr als 40 Jahren in leitenden Positionen in der Technologiebranche tätig. Derzeit ist er Operating Executive der Marlin Operations Group, Inc. und Vorstandsmitglied einiger ausgewählter, innovativer Technologieunternehmen. Zuvor war er Executive Vice President und General Manager of Software and Cloud bei Hewlett Packard Enterprise, wo er für die Umsetzung der neuen Cloud-Strategie von HP (HPE Helion) verantwortlich war. Er war außerdem maßgeblich an der 8,5-Milliarden-Dollar-Fusion des Software-Segments von HPE mit Micro Focus beteiligt. Vor seiner Tätigkeit für HPE war er Präsident von Microsoft Nordamerika und in dieser Funktion verantwortlich für Vertrieb, Marketing und Service für sämtliche Produktlinien und Vertriebskanäle in den USA und Kanada mit einem Gesamtumsatz von 25 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus bekleidete er leitende Positionen in führenden Technologieunternehmen wie Automation Anywhere, Callidus Software, Sun Microsystems und IBM.


Robert Youngjohns hat einen Master-Abschluss mit Auszeichnung in Physik und Philosophie von der Universität Oxford.

Zurück

Vadim Tereshchenko

Vadim Tereshchenko

Senior Vice President, CFO/COO
Stellvertretender CEO der ABBYY Gruppe
Board Director

Vadim Tereshchenko absolvierte ein Studium an der renommierten Moskauer Hochschule für Physik und Technologie und erwarb mit seiner Arbeit an Systemen zur Umwandlung von Handschrift in Text einen PhD in Technical Science. Zwei Software-Anwendungen, die er bereits während seiner Schulzeit entwickelte, wurden beim ukrainischen Bildungsministerium eingeführt und genutzt.

Vadim Tereshchenko kam 1992 als stellvertretender Leiter der F&E-Abteilung zu ABBYY und wurde später zum Leiter des FineReader-Projekts und zum Stellvertretenden Direktor der OCR-Softwareentwicklungssparte befördert. Er besitzt mehr als 10 nationale und internationale Patente und ist Autor mehrerer Fachpublikationen auf dem Gebiet der optischen Zeichenerkennung.

Vadim Tereshchenko hat seine Analyse- und Managementkompetenzen vielfach unter Beweis gestellt und wurde 2005 zum globalen CFO von ABBYY befördert. In dieser Position beaufsichtigt er alle Finanzaktivitäten und -initiativen des Unternehmens weltweit. 2017 wurde er zum CFO/COO und Stellvertretenden CEO der ABBYY Gruppe ernannt.

Zurück

Marinos Dimosthenous

Marinos Dimosthenous

Board Director

Marinos Dimosthenous ist ein höchst-professioneller Manager/Geschäftsführer mit über 20 Jahren Erfahrung in Branchen wie Produktion, Unternehmensdienstleistungen (Rechtsberatung & Audits), Reise und IT. Er hatte bereits verschiedene leitende Funktionen und Positionen inne, in deren Rahmen er auch mit allgemeinen Managementaufgaben betraut war.

Marinos Dimosthenous kam 2003 zu ABBYY und leitet seitdem erfolgreich ABBYY Cyprus. Er ist Mitglied verschiedener bekannter Berufsverbände Großbritanniens und der USA: ILM, ISMM, ICPD, CMI, IOM, IEEE, IAP, IET, BCS, IoD, AMBA, PMI und AIIM. Er ist darüber hinaus angeschlossenes Mitglied der CIM und assoziiertes Mitglied von CQI, CIPD und APM. Nicht zuletzt ist er Mitglied der Cyprus Scientific and Technical Chamber (ETEK), der Cyprus Computer Society, der Cyprus Quality Association und der Cyprus Management Development Association. Als Partner des International Merchandizing Centre gehörte Marinos Dimosthenous in den 1990er-Jahren zu den ersten, die Geschäftsdelegationen von Zypern nach Moskau, Kiew und Minsk schickten und die Entsendung von Delegationen aus dem Großraum Moskau, Perm, Altai und Tatarstan nach Zypern organisierten.

Er besitzt einen MBA in Technology & Operations Management vom Cyprus International Institute of Management, einen M.Sc. in Rundfunktechnik von der Moscow Technical University of Communications and Informatics und einen M.Sc. in Information Systems von der Open University of Cyprus.

Zurück

Anthony Macciola

Anthony Macciola

Chief Innovation Officer

Anthony Macciola ist ein versierter Veteran der Technologiebranche mit über 30 Jahren Erfahrung in der Software-, Hardware- und Algorithmenentwicklung. Im Oktober 2017 trat er als Chief Innovation Officer (CIO) in die Geschäftsleitung von ABBYY ein. In dieser Funktion formuliert Anthony Macciola seitdem ABBYYs marktorientierte Vision und Strategie, um als Technology Evangelist Innovationen voranzutreiben, neue Produktkonzepte zu entwickeln und strategische Marketingstrategien auszuarbeiten.

Vor seiner Ernennung zum CIO von ABBYY hatte Anthony Macciola verschiedene Führungspositionen bei Kofax inne, wo er bis zum Chief Technology Officer (CTO) aufstieg. Als CTO war er unter anderem für die Weiterentwicklung von Kofax‘ Technologien im Bereich Mobile Capture, Textanalyse, Sprachverarbeitung und Bildverarbeitung zuständig.

Vor Kofax war Anthony Macciola 3 Jahre lang als Global VP for Marketing bei Lantronix, einem führenden Anbieter von Embedded Networking-Technologie, tätig. Davor arbeitete er bei Xionics in Großbritannien und war maßgeblich an der erfolgreichen Etablierung des Unternehmens in den USA und Australien beteiligt.

Anthony Macciola hat einen B.A. in Business Administration and Management Information Systems von der California State University und nahm an den Executive Management Briefings in Harvard teil. Er hält über 45 Patente in den Bereichen Mobilität, Textanalytik, Bildverarbeitung und Prozessautomatisierung.

Zurück

Konstantin Anisimovich

Konstantin Anisimovich

Chief Technology Officer der ABBYY Gruppe
Board Director

Konstantin Anisimovich wuchs im weißrussischen Minsk auf und absolvierte an der renommierten Hochschule für Physik und Technologie in Moskau ein Studium mit Schwerpunkt im Bereich Allgemeine und Angewandte Physik.

Konstantin Anisimovich kam 1991 zu ABBYY, stieg zum Chief Technology Officer auf und verantwortete als Vice President der Sparte Sprachtechnologien die F&E-Aktivitäten und die Produktentwicklung des Unternehmens. Er war in leitender und mitwirkender Position an der Entwicklung von Erkennungstechnologien beteiligt, die heute zu den Flaggschiffprodukten von ABBYY gehören: FineReader, Recognition Server, FormReader und FlexiCapture.

Zurück

Bodo Wagener

Bodo Wagener

Chief Sales Officer der ABBYY Gruppe

Als Chief Sales Officer ist Bodo Wagener für den globalen Vertrieb und die Geschäftsentwicklung zuständig. Als „Branchenveteran“ mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Vertrieb internationaler Technologieunternehmen hat Bodo Wagener bereits vielfach seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, neue Vertriebskanäle zu erschließen und den Absatz zu steigern.

Vor seiner jetzigen Position war Bodo Wagener Senior Vice President of Sales von ABBYY Europe und darüber hinaus in verschiedenen Vertriebsfunktionen für ABBYY tätig. Bodo Wagener bekleidete außerdem unterschiedliche Positionen in mehreren Technologieunternehmen und konnte sich so ein vielfältiges Wissen über die zahlreichen Aspekte des IT-Sektors aneignen. Darüber hinaus bringt er umfangreiche Erfahrung in der Beratung staatlicher Institutionen und Unternehmen sowie in der Gestaltung maßgeschneiderter Lösungen für individuelle Bedürfnisse mit.

Bodo Wagener hat Verfahrenstechnik studiert und für globale Unternehmen wie Digital River, Alstom und Balcke-Dürr gearbeitet.

Zurück

Vitaliy Tyschenko

Vitaliy Tyschenko

Chief Customer Officer

Vitaliy Tyshchenko wurde am 1. März 2019 zum neuen Head of Global Services von ABBYY ernannt. In dieser Funktion übernimmt er unternehmensweite Verantwortung für eine Reihe von Schlüsselfunktionen. Dazu zählen die Bereiche strategischer Kundenerfolg, Professional Service, technischer Support und Bildungsservice. Außerdem kombiniert er die neue Führungstätigkeit mit seiner derzeitigen Rolle als Geschäftsführer der Niederlassung von ABBYY in der Ukraine. Vor seiner jetzigen Tätigkeit hatte er im Januar 2018 die Position des Vice President, Head of Professional Service, übernommen.

Vitaliy Tyshchenko hat sein Studium an der Fakultät für Kybernetik an der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew mit Auszeichnung abgeschlossen. 1993 begann er noch während seines Studiums seine berufliche Laufbahn als Leiter einer Softwareabteilung in einem IT-Unternehmen.

1995 gründete er die erste Auslandsniederlassung von ABBYY in der Ukraine, wo er bis zur Neuaufstellung des Unternehmens im Jahr 2017 als CEO tätig war. Während seiner Zeit in dieser Position zeichnete er dafür verantwortlich, dass die betrieblichen Aktivitäten der ukrainischen Niederlassung auf 20 Länder in Osteuropa sowie auf Israel, Zypern und die Türkei ausgeweitet wurden.

Vitaliy Tyshchenko konnte sich im Ranking der Top-Manager von IT-Unternehmen in der Ukraine mehrfach einen Spitzenplatz sichern. Zu seinen Hobbys gehören Weinanbau, Skifahren sowie unterschiedlichste Outdoor-Aktivitäten.

Zurück

Scott Opitz

Scott Opitz

Chief Marketing Officer

Scott Opitz verantwortet als Chief Marketing Officer die Entwicklung und Umsetzung weltweiter Marketingstrategien. Er kam im Zuge der Übernahme von TimelinePI zu ABBYY, einem Unternehmen, das er mitgegründet und von Anfang an als President und CEO geleitet hatte. In dieser Rolle leitete er die Integration der Process Intelligence-Produkte von TimelinePI (nun ABBYY Timeline) in die weltweiten Vertriebs- und Distributionskanäle von ABBYY.

In seiner 30-jährigen Laufbahn in der Computerbranche hat Scott Opitz verschiedene Unternehmen in den Bereichen Anwendungsintegration, Geschäftsprozessmanagement und Business Intelligence gegründet und aufgebaut. Er war der Gründer sowie President und Chief Executive Officer von Altosoft Corporation, einem Unternehmen für Business Intelligence-Software, das dann von Kofax übernommen wurde. Nach der Übernahme von Altosoft bekleidete Scott Opitz die Funktion als Senior Vice President & General Manager für Analytics.

Zuvor fungierte er unter anderem als Senior Vice President, Worldwide Marketing & Business Development für webMethods (heute Software AG), wobei er für Marketing, Geschäftsentwicklung und strategische Produktplanung verantwortlich zeichnete. Zu webMethods war er im Zuge von dessen Kauf von IntelliFrame Corporation gekommen, einem Unternehmen, das sowohl Produkte zur Datenintegration als auch die integrierte Workflow- und BPM-Plattform InVista bereitstellte, die Opitz mitgegründet hatte. Scott Opitz hat außerdem zahlreiche Führungspositionen in den Bereichen Technologie, Marketing und Geschäftsentwicklung für öffentliche und private Unternehmen bekleidet.

Zurück

Bruce Orcutt

Bruce Orcutt

Senior Vice President
of Product Marketing

Bruce Orcutt ist ein ausgewiesener Experte für Produktmarketing und -management mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Unternehmenssoftware. In seiner jetzigen Funktion verantwortet Bruce Orcutt das globale Produktmarketing der Intelligent-Capture-Lösungen von ABBYY, die den Geschäftswert von Unternehmen steigern. Er konzentriert sich auf Markteinführungsstrategien, die die weltweite Verbreitung von ABBYY Lösungen beschleunigen. 2015 kam er als Vice President of Product Marketing zum ABBYY North American HQ, wo er für das Softwaregeschäft des Unternehmens zuständig ist.

Vor ABBYY war Bruce Orcutt Senior Director of Product Marketing bei der Kofax, Inc. und in dieser Position für mobile Produkte, Plattformen und Lösungen verantwortlich. Bruce Orcutt hat erfolgreich Softwareprodukte, Plattformen und Lösungen für globale Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Logistik und Produktion sowie für staatliche Institutionen entwickelt und auf den Markt gebracht. Sein Schwerpunkt lag dabei auf der Beschleunigung von Transaktionen, dem Ausbau von Wettbewerbsvorteilen und der Reduktion von Kosten. Bruce Orcutt ist Absolvent der Fresno State University.

Zurück

Alex Elkin

Alex Elkin

Chief Product Officer

Alex Elkin ist Chief Product Officer von ABBYY und verantwortet die Umsetzung der Produkt-Roadmap und -Strategie von ABBYY. Zuvor war er Chief Technology Officer von TimelinePI, nach dessen Übernahme im August 2019 er zu ABBYY kam. Alex Elkin war Mitgründer, Chief Technology Officer und Executive Vice President von Altosoft Corporation, das von Kofax übernommen wurde. Er war außerdem Mitgründer und Vice President of Engineering von IntelliFrame Corporation, einem der ersten Unternehmen, die eine vollständige Suite aus Entwicklungsprodukten für BPM und Verbundanwendungen entwickelten. Nach dem Kauf von IntelliFrame durch webMethods (heute Software AG) leitete er dessen Advanced Technology Group. Alex Elkin erlangte seinen Studienabschluss am Moscow Institute of Physics and Technology (MIPT).

Zurück

Yury Koryukin

Yury Koryukin

Managing Director,
ABBYY Australia und Japan

Yury Koryukin verfügt über 20 Jahre Verkaufs- und Managementerfahrung in der IT-Branche. Als Chief Executive Officer von ABBYY Australia verantwortet er Verkaufsförderungsmaßnahmen und den Vertrieb von ABBYY Produkten in Australien und Neuseeland.

Er kam 2001 als Kundenbetreuer zu ABBYY. Drei Jahre später wurde Yury Koryukin Leiter der Abteilung Corporate Sales bei ABBYY Russia und realisierte zusammen mit seinem Team mehrere Großprojekte in verschiedenen Marktsegmenten.

2010 gründete er die australische ABBYY Niederlassung, übernahm deren Leitung und machte sie dank seiner Kompetenz in der Entwicklung von Geschäfts- und Partnerschaftsbeziehungen schnell zu einer profitablen Geschäftseinheit. Von 2014 bis 2017 leitete er außerdem ABBYY Russia. Vor seiner Tätigkeit für ABBYY arbeitete Yury Koryukin für Garant Service, ein russisches Unternehmen und Entwickler des Rechtsinformationssystems GARANT. Hier stieg er vom Kundenbetreuer zum Abteilungsleiter auf und betreute in dieser Position große Unternehmenskunden.

Yury Koryukin erwarb seinen Hochschulabschluss an der Fakultät für Mechanik und Mathematik der Lomonosov Staatsuniversität Moskau.

Zurück

Elena Pospelova

Elena Pospelova

Senior Vice President
Emerging Markets (3A)

Elena Pospelova ist Leiterin von ABBYY 3A und als solche für die Geschäftsentwicklung und den Vertrieb in mehr als 140 Ländern Asiens, Afrikas und Südamerikas verantwortlich.

Ihre Karriere bei ABBYY begann 2001 als Kundenbetreuerin für die Region Asien. 2005 übernahm sie die Leitung der Abteilung International Sales, die sich später unter ihrer starken Führung zu einer eigenständigen Geschäftseinheit, ABBYY 3A, weiterentwickelte. Dank einer hocheffektiven Vertriebsstrategie und ihrer hervorragenden Kenntnis der lokalen Märkte arbeitet ABBYY 3A mit einer Rentabilitätsquote von über 50 Prozent und ist zur wachstumsstärksten Einheit des Unternehmens geworden.

Elena Pospelova erwarb ihren Hochschulabschluss 1991 mit Schwerpunkt auf Angewandter Mathematik an der Lomonosov Staatsuniversität Moskau (Fakultät für Rechnergestützte Mathematik und Kybernetik). Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zwei Jahre in Japan für UNIX, wo sie verschiedene Softwareentwicklungsprojekte realisierte. Nach ihrer Rückkehr nach Russland arbeitete Elena Pospelova beim Softwareunternehmen SPIRIT, wo sie für die Abwicklung russisch-japanischer Forschungs- und Entwicklungsprojekte zuständig war.

Ab 1994 arbeitete sie im Samsung Research Center in Moskau, das vielversprechende Softwaretechnologien suchte und aufkaufte. Zu ihren Leistungen in dieser Zeit gehört der Abschluss einer einzigartigen Technologiepartnerschaft mit ABBYY im Jahr 1996. David Yang, Gründer und Mitglied im ABBYY Board of Directors, bot ihr 1999 schließlich die Mitwirkung an seinem Cybiko-Projekt an (Kommunikationsgeräte für Jugendliche im Taschenformat).

Während ihrer gesamten Karriere lag der Schwerpunkt von Elena Pospelovas Arbeit auf dem Aufbau von Partnerschaften mit Technologieunternehmen in Schwellenmärkten und der Bereitstellung umfassender Lösungen für lokale Bedürfnisse.

Zurück

Dmitriy Shushkin

Dmitriy Shushkin

Managing Director,
ABBYY Russia

Dmitriy Shushkin ist Chief Executive Officer von ABBYY Russia und für Verkaufsförderung und den Vertrieb aller ABBYY Produktlinien in Russland zuständig.

Dmitriy Shushkin kam 2004 als Corporate Account Manager zu ABBYY. Bereits 2007 war er in leitender Position mit Großprojekten betraut. In dieser Funktion setzte er erfolgreich Innovationsprojekte für wichtige ABBYY Kunden im ganzen Land um, darunter Russian Railways, die Finanzdienstleistungsaufsicht der russischen Föderation und die Alfa Bank.

Ab 2009 war Dmitriy Shushkin in verschiedenen leitenden Positionen tätig, darunter als Stellvertretender CEO von ABBYY Russia und Director of Corporate Projects. Im Laufe seiner Tätigkeit hat er eine erfolgreiche Partnerschaftsstrategie entwickelt und umgesetzt sowie einen erstklassigen Pre-Sales-Service geschaffen. Er und sein Team betreuen einige der größten Unternehmen und Organisationen Russlands und führen neue Produkte auf dem Markt ein.

Vor seiner Karriere bei ABBYY war Dmitriy Shushkin Key Account Manager bei CBOSS.
Seit vielen Jahren ist Dmitriy Mitglied im Sachverständigenrat von Docflow, der größten Community für Wissensmanagement in Russland und den GUS-Staaten.

Zurück

Neil Murphy

Neil Murphy

Vice President,
Head of Global Business Development

Neil Murphy wurde im März 2018 zum Vice President, Head of Global Business Development bei ABBYY ernannt und ist für die Expansion des Unternehmens sowie die Erschließung neuer Märkte und Anwendungen verantwortlich. Neil Murphy kam 2016 als Sales Director zu ABBYY und leitete die britische Niederlassung in London. Dort transformierte er erfolgreich das regionale Geschäft, um strategischere und wertorientiertere Lösungen bereitzustellen, mit denen im Jahresvergleich ein deutliches Wachstum erzielt werden konnte. In seiner neuen Funktion setzt er sich weiterhin für ein weltweites Wachstum der expandierenden Bereiche Robotic Process Automation (RPA) und KI ein.

Neil Murphys umfangreiche Kenntnisse über Datenerfassung, kognitive Automatisierung und Prozessautomati­sierungstechnologien basieren auf fast 20 Jahren Erfahrung. In dieser Zeit hat er eine Vielzahl von Führungsrollen im Vertrieb sowie strategische Funktionen in globalen Unternehmen ausgeübt. Er verfügt über Erfahrung in der Skalierung von etablierten und neuen Technologie-Start-ups durch den Aufbau eines nachhaltigen Modells. Dieses Modell basiert auf strategischen Technologie- und Markteinführungs­partnerschaften, die dazu dienen, die Marken des Unternehmens zu fördern und die Umsätze weltweit zu steigern. Neil Murphy tritt regelmäßig als Redner bei Branchenveranstaltungen und Veranstaltungen zu den Themen Robotic Process Automation und KI auf.

Zurück

Paula Sanders

Paula Sanders

Vice President von Global Customer Enablement

Paula Sanders ist Vice President von Global Customer Enablement bei ABBYY und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Dokumenten-Imaging, Datenerfassung, Geschäftsprozesse sowie CRM- und ECM-Technologien. In ihrer jetzigen Funktion leitet Paula die Teams, die für die technische Produkt- und Lösungsunterstützung bei Pre-Sales- und Post-Sales-Aktivitäten in den USA, Großbritannien und Europa sowie bald auch für den asiatischen Markt verantwortlich sind. Im Rahmen der Pre-Sales-Aktivitäten besteht ihr Ziel darin, den Wert der ABBYY-Lösungen auf anschauliche Weise zu demonstrieren und dabei Lösungen anzubieten, Machbarkeitsstudien durchzuführen und qualifizierte Leads zu generieren. In Bezug auf Post-Sales-Aktivitäten fungiert Paula Sanders als Vertreterin der Kundenanforderungen in den Bereichen Vertrieb, Service und Support, um eine erfolgreiche Implementierung von ABBYY-Produkten sicherzustellen. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Unternehmensvertriebs-, Lizenzierungs- und Kanalteams sowie den Schulungspartnern haben sie und ihr Team es geschafft, fortwährend neue Rekordumsätze zu erzielen. Im Laufe ihrer jahrelangen Tätigkeit als Leiterin des US Sales Engineering Teams von ABBYY konnte sich Paula Sanders umfangreiche Kenntnisse über die ABBYY-Produkte aneignen und sich eine hohe Glaubwürdigkeit bei Kunden, Interessenten und VARs erarbeiten. Darüber hinaus setzt sie sich für Frauen im technischen Bereich ein.

Zurück

Butch Reh

Butch Reh

Vice-President,
Head of Global Licensing bei ABBYY

Butch Reh ist als Vice President und Head of Global Licensing für ABBYY tätig. Er ist für die Entwicklung und Umsetzung von Strategien verantwortlich, die den Erfolg der Software- und Hardware-Partner von ABBYY sicherstellen.

Seit dem Beginn seiner Tätigkeit bei ABBYY als Director of Strategic Alliances im Jahr 2008 arbeitete Butch Reh in mehreren leitenden Positionen. Seit seiner Beförderung zum Vice President 2013 hat er eine zentrale Rolle bei den Initiativen zur Umsatzsteigerung übernommen. Darüber hinaus trägt er die allgemeine Managementverantwortung für das Tagesgeschäft der Teams in den USA und Asien.

Butch Rehs erfolgreiche Karriere im technischen Vertrieb begann bei der Hanover Insurance Company, wo er auch die Qualifikation aks Fellow, Life Management Institute (FLMI) der Life Office Management Association (LOMA) erwarb. Anschließend wechselte er zu EMC Captiva, wo er in verschiedenen zentralen Führungspositionen tätig war. Während seiner Zeit dort brachte er die Themen Rekrutierung von strategischen Partnern, Kanalentwicklung, strategisches Marketing, Projektmanagement und Produktentwicklung voran. Vor seinem wechsel zu ABBYY war Butch Reh als Director of Strategic Alliances bei Daybreak Intellectual Capital Solutions, Inc. tätig, wo er die Entwicklung und Umsetzung der Partnerstrategie des Unternehmens leitete.

Butch Reh hat einen Bachelor of Science im Studiengang Management Information Systems am Nichols College erworben.

Zurück

Markus Pichler

Markus Pichler

Vice-President of Sales Europa Managing Director, ABBYY Europe

Markus Pichler ist Vice-President of Sales für Europa und leitet die Vertriebsorganisation in West- und Osteuropa. Seit März 2020 fungiert er auch als Managing Director von ABBYY Europe. Er arbeitet seit April 2009 bei ABBYY und kann über 20 Jahre Erfahrung in der Softwarebranche vorweisen. Markus Pichler ist ein ausgewiesener Kenner des Unternehmensmarkts und verfügt über viel Erfahrung im Support von ECM, Informationserfassung sowie Daten- und Dokumentmanagementprojekten. Er hat in zahlreichen Positionen gearbeitet, unter anderem als Director of Product Marketing für ABBYY und in verschiedenen Produktmanagementpositionen bei Arvato.

Er verfügt über einen Abschluss in Informatik aus Deutschland und einen Master of Business Administration (MBA), den er in Australien erlangte, und ist regelmäßig Referent in den Medien und auf Konferenzen zu Themen rund um den Digital-Intelligence-Markt.

Zurück

Don Caruso

Don Caruso

Vice President von Global Sales Operations

Don Caruso ist Vice President of Global Sales Operations bei ABBYY. Er ist verantwortlich für die Leitung der Teams von Inside Operation, Inside Sales sowie für Fulfillment, SMUA-Erneuerungen, Global Sales Policies, Sales Compensation und mehrere andere wichtige Prozesse innerhalb der ABBYY-Organisation, die den Erfolg des Vertriebsteams ermöglichen.

Seit seinem Eintritt bei ABBYY im Februar 2017 als Director of US Inside Sales and Operations hatte Don in seiner Karriere mehrere Leitungspositionen inne. 2018 wurde er zum Vice President befördert und spielt seitdem eine wichtige Rolle bei der Steigerung des Umsatzwachstums von ABBYY und der Leitung des allgemeinen Tagesgeschäfts in der globalen Vertriebsstruktur.

Don ist seit 20 Jahren in der Branche tätig und begann seine erfolgreiche Laufbahn als führender Technologievertriebsleiter mit Vertriebsfunktionen bei der Law Cypress Company und der SYNNEX Distribution Company. 2003 übernahm Don eine Position bei Fujitsu Computer Products of America, wo er schließlich Director of Sales Operations wurde. Don hat sich den Ruf erworben, sehr stark auf Vertriebskanäle zu setzen und sich auf das Wachstum eines starken Innenvertriebsteams zu fokussieren. Er gilt als Experte für Erneuerungsverkäufe, Richtlinienerstellung, Richtliniendurchsetzung sowie Tools für den erfolgreichen Vertrieb über Salesforce.com. Don war während seiner gesamten beruflichen Laufbahn eine Führungskraft im Vertrieb.

Er hält einen Bachelor of Administration in Geschichte der San Jose State University.

Zurück

Joseph Rayfield

Joseph Rayfield

Vice President of Sales Nord- und Südamerika, Australien, Japan und Neuseeland

Joseph Rayfield ist ABBYYs Vice President of Sales für Nord- und Südamerika, Australien, Japan und Neuseeland. Er kam 2019 mit der Übernahme von TimelinePI zu ABBYY. Rayfield ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Vertriebs- und Geschäftsentwicklung und kann diverse Erfolge in aggressiven Wachstumsbereichen vorweisen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung aus Software- und IT-Märkten verfügt er über Expertise im Hinblick auf zahlreiche Technologiebereichen, Daten- und Hosting-Netzwerke und auch SaaS-Unternehmenslösungen. Zuletzt war Joseph Rayfield Executive Vice President of Sales and Business Development bei Timeline PI. Vor seiner Zeit bei Timeline hatte er verschiedene Positionen bei Kofax inne, unter anderem Senior Vice President of Sales for Business Intelligence, Vice President of Sales for the UK and Ireland, Vice President of Sales for Australia and New Zealand sowie Senior Vice President of Global Channel and Alliances.

Zurück